Etwas Neues?


Schule ist mehr als nur ein Aufenthaltsort zum Lernen und Lehren. Sie ist Lebensraum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Darum engagieren sich Christinnen und Christen aus ihrer Glaubensüberzeugung heraus für Schulleben und Schulkultur. Dieses Engagement nennen wir Schulpastoral. Es stellt an vielen Schulen einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur so genannten "Schulentwicklung" dar.





Auftrag der Schulpastoral ist es, alle Dimensionen von Lernen, Lehren und Leisten in der Schule human mitzugestalten. Keinesfalls soll durch die Schulpastoral verloren gegangene Christlichkeit oder kirchliche Einflussnahme an den Schulen ausgeglichen werden. Als Christen glauben wir, dass jeder Einzelne seine Würde als Mensch und Gottes Ebenbild besitzt, und engagieren uns im Bereich der Schule dafür, dass dies auch erlebbar ist. Schulpastoral versteht sich also als Dienst von Christinnen und Christen in der Schule und in deren Umfeld. Die Kirche trägt mit der Schulpastoral zur Mitgestaltung eines guten menschlichen Miteinanders bei und wendet sich damit an alle Menschen in der Schule.


Schulpastoral ist zunächst nichts Neues, denn schon immer gab es Christinnen und Christen, die sich aus ihrem Glauben heraus für ein menschliches Schulleben und verschiedene Projekte eingesetzt haben. Andererseits wurde in den vergangenen Jahren der schulpastorale Bereich in der Erzdiözese München und Freising deutlich ausgebaut. So entstanden neben dem schon länger bestehenden Schülerzentrum Fürstenried, das Schüler- & Studentenzentrum Rosenheim und die schulpastoralen Zentren in Landshut und Traunstein, ebenso wie der zentrale Fachbereich Schulpastoral in München. Diese Zentren bzw. deren Mitarbeiter wollen die schulpastoralen Angebote an den einzelnen Schulen vor Ort nach Kräften unterstützen.

Schulpastoral möchte

  • Menschen in der Schule und ihrem Umfeld in ihrer jeweiligen Lebens- und Glaubenssituation begleiten
  • das menschliche Miteinander beim Leben, Lernen und Arbeiten in der Schule fördern
  • spirituelle Erlebnis- und Erfahrungsräume eröffnen und vertiefen
  • für die eigene Verantwortung in Gesellschaft und Welt sensibilisieren

TERMINE

Es sind leider keine Termine vorhanden!

AKTUELLES

Raumangebot

Unser Raumangebot finden Sie unter "Für alle" >> "Räume". Wenn Sie Räumlichkeiten belegen möchten, wenden Sie sich an Frau Werner.


Fortbildungsprogramm 2017/2018


Das neue Fortbildungsprogramm 2017/2018 ist eingetroffen.